Wie seriös ist Kartenlegen am Telefon

Solange Sie einige grundlegende Sicherheitsmaßnahmen beachten, gelten telefonische Tarot-Lesungen in der Regel als risikofrei. Es ist wichtig zu bedenken, dass Tarot-Lesungen kein geeigneter Ersatz für die medizinische, rechtliche oder finanzielle Beratung durch ausgebildete Fachleute sind. Aus diesem Grund sollten Sie sich nicht auf Tarot-Lesungen verlassen, wenn es darum geht, wichtige Entscheidungen zu treffen oder Lösungen für komplexe Probleme zu finden.

Ihre Tarot-Lesung wird sowohl sicher als auch angenehm sein, wenn Sie die Ratschläge in der folgenden Liste während Ihrer Sitzung am Telefon befolgen:

Suchen Sie sich einen Tarot-Leser mit einem guten Ruf: Versuchen Sie, einen Tarot-Leser zu wählen, der nicht nur über Fachwissen, sondern auch über einen guten Ruf in der Branche verfügt. Lesen Sie die Bewertungen und fragen Sie Ihre Freunde oder die Mitglieder von Online-Tarot-Gruppen nach ihren Vorschlägen.

Legen Sie klare Grenzen und Ziele fest: Machen Sie sich vor der Lesung klar, was Sie von der Sitzung erwarten und welche Themen Sie gerne ansprechen möchten. So können Sie den größtmöglichen Nutzen aus der Sitzung ziehen und sich Schmerzen ersparen, die Sie vielleicht hätten vermeiden können.

Schützen Sie Ihre persönlichen Informationen: Wenn Sie mit einer Tarot-Lesung sprechen, insbesondere am Telefon, sollten Sie äußerste Vorsicht walten lassen, bevor Sie irgendwelche persönlichen Informationen preisgeben. Es empfiehlt sich, die Gespräche auf allgemeine Themen zu beschränken und private oder sensible Informationen nach Möglichkeit nicht preiszugeben.

Wenn Sie für eine Tarot-Lesung am Telefon bezahlen, sollten Sie eine zuverlässige Zahlungsmethode wie Kreditkarte oder PayPal verwenden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie die Lesung mit Ihrem eigenen Geld bezahlen. Versuchen Sie nach Möglichkeit, Bargeld oder Überweisungen zu vermeiden, da keine dieser Möglichkeiten die gleiche Sicherheit bietet.

Sie können dafür sorgen, dass Ihre telefonische Tarot-Lesung sowohl sicher als auch unterhaltsam ist, wenn Sie die folgenden Hinweise beachten. Denken Sie daran, dass Tarot-Lesungen nicht dazu gedacht sind, die Beratung oder Behandlung durch einen geschulten Fachmann zu ersetzen, sondern eher als Quelle der Orientierung und Einsicht dienen.

Was soll ich tun, wenn ich feststelle, dass die Tarot-Lesung, die ich am Telefon erhalten habe, ein Schwindel war?

Sie haben einige Möglichkeiten, wenn Sie den Verdacht haben, dass ein Tarot-Leser Sie bei einer telefonischen Lesung ausgenutzt und betrogen hat:

Beantragen Sie eine Rückerstattung: Wenn Sie für die Lesung bezahlt haben, aber glauben, dass Sie nicht das bekommen haben, was Ihnen versprochen wurde, können Sie entweder bei dem Tarotleser, der die Lesung durchgeführt hat, oder bei dem Unternehmen, das die Lesung angesetzt hat, einen Anspruch auf Rückerstattung geltend machen. Bewahren Sie alle Quittungen oder sonstigen Belege für die von Ihnen geleistete Zahlung auf, da sie sich als nützlich erweisen können, falls Sie eine Rückerstattung beantragen müssen.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie Opfer eines Betrugs geworden sind, haben Sie die Möglichkeit, dies den zuständigen Behörden oder Gruppen zu melden, die betrügerisches Verhalten und Betrügereien im Auge behalten. Beschwerden über betrügerische Unternehmen können Sie entweder bei der Federal Trade Commission (FTC) oder beim Better Business Bureau in den Vereinigten Staaten (BBB) einreichen.

Um sich in Zukunft zu schützen, sollten Sie bei Tarot-Lesungen oder anderen Dienstleistungen, die Sie per Telefon oder online in Anspruch nehmen, äußerst vorsichtig sein. So können Sie vermeiden, dass Sie in den kommenden Jahren auf Betrüger hereinfallen. Recherchieren Sie über die Firma oder die Personen, die die Dienstleistung anbieten, lesen Sie Bewertungen und bitten Sie um Empfehlungen von Quellen, von denen Sie wissen, dass Sie ihnen vertrauen können, und stellen Sie sicher, dass Sie bei der Bezahlung der Dienstleistungen eine sichere Zahlungsmethode verwenden.

Denken Sie daran, dass Tarot-Lesungen nicht dazu verwendet werden sollten, wichtige Entscheidungen zu treffen oder größere Probleme zu lösen. Außerdem sollten Sie sich nicht auf Tarot-Lesungen als Ersatz für die Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten Experten verlassen. Wenn Sie nach Orientierung oder Hilfe bei einem bestimmten Problem suchen, kann es für Sie am vorteilhaftesten sein, mit einem zuverlässigen Freund oder Familienmitglied sowie einem Therapeuten oder Berater zu sprechen, der auf diesem Gebiet ausgebildet ist.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert