Vorsicht beim Immokauf: SEO Agenturen in Berlin manipulieren Google

Obwohl es eine Menge Jargon gibt, der online herumschwirrt, lässt sich SEO für Immobilien wirklich auf einen Nenner bringen:

In Suchmaschinen auftauchen, wenn Menschen nach jemandem suchen, der ihnen beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie in Berlin hilft.

Versetzen Sie sich für einen Moment in die Lage des Kunden und stellen Sie sich vor, Sie wollen ein neues Haus kaufen. Sie haben sich entschieden, wo und welche Art von Immobilie Sie kaufen möchten – was sind also die ersten Schritte?

Wenn Sie wie 44 % der Hauskäufer sind, gehen Sie als Erstes direkt zu Google, öffnen eine neue Registerkarte und beginnen zu tippen:

pasted image 0 123

Bumm!

Sie haben eine kurze Liste von Optionen, die Sie sich ansehen können. Und mit einer Wahrscheinlichkeit von 60 % werden Sie auf eines der ersten drei Ergebnisse in Berlin klicken, um mit der Auswertung zu beginnen:

pasted image 0 102

Allerdings hat sich das Layout der SERP (Search Engine Results Page) in letzter Zeit verändert. Jetzt haben Anzeigen, Instant-Antworten, lokale Kartenpakete die einst sichtbaren organischen Rankings nach unten gedrängt und machen es noch schwieriger, online für wichtige Suchbegriffe wahrgenommen zu werden:

pasted image 0 74

Weil so viele Unternehmen um die wenigen organischen Immobilien (kein Wortspiel beabsichtigt) konkurrieren, die auf der SERP übrig sind, ist SEO für Makler und Agenten ein brutal umkämpfter Raum geworden.

Es reicht nicht mehr aus, eine Website zu erstellen und Inhalte zu veröffentlichen. Wenn Sie heute für wichtige Keywords ranken wollen, die zu qualifizierten Leads führen, brauchen Sie eine richtige SEO-Strategie für Immobilienmakler.

Warum ist SEO kritisch für Berliner Immobilienmakler?

Laut der National Association of Realtors suchen 44 % aller Käufer als erste Stufe ihrer Reise online nach Immobilienangeboten.

Screenshot14 1

Das ist eine massive Veränderung gegenüber 1981, als die meistgenutzte Quelle Zeitungsanzeigen waren (von 22 % der Käufer).

Fast die Hälfte der Käufer beginnt ihre Suche nach Immobilien direkt. Für diesen großen Anteil ist es wichtig, dass Ihre Immobilienangebote für die angrenzenden Stadtteile und andere Begriffe optimiert sind, die für Google eine lokale Relevanz darstellen.

Schauen Sie sich einfach an, wie viel Traffic dieser Madison-Makler durch ein paar lokale Suchbegriffe erhält:

Hunderte von Besuchen jeden Monat von Suchenden, die nach Häusern in der Umgebung suchen – und das mit nur einer kleinen Anzahl von Suchbegriffen.

Der erste Schritt ist lokale SEO in Berlin

Im Jahr 2021 mehr denn je, ist der erste Schritt im Ranking Ihrer Immobilien-Website immer die lokale SEO genagelt.  Google hat wirklich in seine GMB-Infrastruktur investiert und rollt ständig neue Funktionen aus.  Wir erwarten viele neue Funktionen im Jahr 2021 und Sie können sich hier über neue Versionen auf dem Laufenden halten.

Es wurde schon eine Million Mal gesagt… „Immobilien sind lokal“.  Das war noch nie so wahr wie in der Welt des Online-Immobilienmarketings.

Der erste Schritt bei der Etablierung Ihrer lokalen SEO ist die Erstellung und Beanspruchung Ihres Google My Business-Eintrags.  Dadurch wird Google offiziell über Ihre Marke, Ihren Geschäftsnamen, Ihre Geschäftsadresse und Ihre Geschäftstelefonnummer informiert.  Experten für digitales Marketing nennen das Ihren NAP (Name, Adresse, Telefonnummer).  Ein sehr wichtiger Aspekt dieses Prozesses ist es sicherzustellen, dass Ihr NAP mit Ihrem Google My Business-Konto und Ihren anderen Online-Erwähnungen wie Facebook, Twitter und natürlich Ihrer Website übereinstimmt.

Die Verifizierung Ihres GMB-Eintrags erfordert in der Regel eine Postkarte, die an die angegebene Geschäftsadresse geschickt wird.  Die Postkarte enthält eine PIN, die Sie zur Verifizierung in GMB eingeben.

Sobald Ihr Google My Business-Konto erstellt und verifiziert ist, sollten Sie Zitierungskonten erstellen/aktualisieren. Zitierkonten sind Websites, die online auf Ihr Unternehmen verweisen, wie Facebook, Yelp, Yellow-Pages und Foursquare.  Es gibt buchstäblich Tausende von potenziellen Zitations-/Verzeichnis-Websites, auf denen Sie Ihre Geschäftsinformationen veröffentlichen können.  Wir können nicht genug betonen, wie wichtig es ist, sicherzustellen, dass alle Zitate den gleichen NAP haben wie Ihr Google My Business-Eintrag.

Schreibe einen Kommentar