27.11.2014 | Verbraucherzentrale Berlin e. V.
www.igel-ärger.de gestartet
Kostenpflichtige Extras beim Arzt oder im Krankenhaus – wer hat sich nicht schon einmal darüber geärgert! Aber wohin mit dem Ärger und den Erfahrungen? Die Verbraucherzentrale Berlin e. V. verweist auf das neue Portal der Verbraucherzentralen zu Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL).

26.11.2014
SV an Außenwirkung gewonnen
Im BVV-Saal des Rathauses Schöneberg fand am 25.11.2014 die erste Senioren-BVV in Tempelhof-Schöneberg statt. Die Seniorenvertretung zieht ein positives Fazit.

26.11.2014
Seniorenvertretung Friedrichshain-Kreuzberg freut sich
550 Weihnachtspäckchen für Seniorinnen und Senioren können auch in diesem Jahr in Friedrichshain-Kreuzberg gepackt werden.

26.11.2014
Informationen zur MRSA-Prävention
Die Mitglieder der Landesseniorenvertretung Berlin trafen sich traditionell zur letzten Arbeitsberatung in diesem Jahr in Spandau. Sie wurden von Herrn Thomas Fischer, Amtsleiter Soziales, und Frau Dipl.-Med. Gudrun Widders, Amtsärztin, als Vertreter des Bezirksamtes begrüßt.

25.11.2014
Seniorenvertreterin erhielt Spandauer Ehrennadel
Für ihr stetes Engagement wurde Frau Rosemarie Munzel mit der Spandauer Ehrennadel ausgezeichnet.

21.11.2014
SV Marzahn-Hellersdorf besuchte Musterwohnung
Anlässlich der Eröffnung der Musterwohnung, die nach Unternehmensangaben ein selbstbestimmtes und sicheres Leben in den eigenen vier Wänden im Alter und mit Behinderung ermöglichen soll, testete die Seniorenvertretung Marzahn-Hellersdorf die Lösungen für sogenanntes Ambient Assisted Living (AAL).

13.11.2014
SV Charlottenburg-Wilmersdorf informiert
Mit einer Pressemitteilung vom 12.11.2014 informiert die SV Charlottenburg-Wilmersdorf über Tarife und Aufschläge der Berliner Bäderbetriebe.

06.11.2014
Auswertung der Besuchermeinung zu "Senioren debattieren im Parlament" am 8.10.2014
Die Mehrheit der teilnehmenden Seniorinnen und Senioren hat nach eigenen Angaben eine informative Veranstaltung am 8.10.2014 im Abgeordnetenhaus von Berlin erlebt. Diesmal bewerteten 30 Prozent die Veranstaltung (2013: 13,5%).


06.11.2014
SV Tempelhof-Schöneberg nahm in einem Pressebericht Stellung
Die Berliner Woche berichtete am 3.1.2014 über das Thema "Supermärkte künftig mit WC". SV Tempelhof-Schöneberg nahm Stellung.

06.11.2014
Berliner Woche berichtet
Die Berliner Woche berichtete am 3.11.2014 über das neue Umweltforum der Seniorenvertretung Charlottenburg-Wilmersdorf.

31.10.2014
Impressionen aus dem Abgeordnetenhaus von Berlin am 8.10.2014
Am 8.10.2014 waren Seniorinnen und Senioren zu Gast im Abgeordnetenhaus von Berlin, um Fragen an den Senat zu stellen.

27.10.2014 | Jürgen Steinbrück, Vorsitzender Seniorenvertretung Berlin Lichtenberg
SV Lichtenberg unterstützt ausdrücklich die Pressemitteilung des Bezirksamtes vom 22.10.2014 „FLÜCHTLINGE SIND IN LICHTENBERG WILLKOMMEN“
In der Mitteilung der SV Lichtenberg vom 23.10.2014 heißt es: "Auch wir verstehen das Nachdenken über und das Streben nach Lösung der wachsenden Anforderungen an die menschenwürdige Unterbringung der steigenden Zahl von Flüchtlingen. Wir sind aber dem Senatsbeschluss gegenüber ebenfalls skeptisch , inFalkenberg ein Containerdorf zu errichten."

22.10.2014
Landesseniorenvertretung zu Gast im Rathaus Charlottenburg
Die Mitglieder der Landesseniorenvertretung Berlin waren anlässlich ihrer 30. Arbeitsberatung zu Gast im Rathaus Charlottenburg und wurden von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann, dem Stellvertretenden Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat Carsten Engelmann und Frau Judith Stückler, BV-Vorsteherin der BVV, begrüßt.

16.10.2014
SV berichtet
Prof. Manfred Kohler berichtet am 16.10.2014 als Vorsitzender der bezirklichen Seniorenvertretung und Mitglied des Landesseniorenbeirates Berlin zum Umsetzungsstand der Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik im Sozialausschuss Tempelhof-Schöneberg.

16.10.2014
LSV infomiert mit eigenem Stand am 16. und 17.10.2014
Anlässlich der diesjährigen Kneipp-Gesundheitstage informiert die Landesseniorenvertretung über das Engagement der bezirklichen Seniorenvertretungen.

Geschäftsstelle
Neues Stadthaus, Parochialstr. 3, 10179 Berlin, Raum 230
Telefon 030/3266 4126
E-Mail
direkt @  landesseniorenvertretung-berlin.de

Fahrstuhl Eingang über den Parkplatz an der Jüdenstr. (Hinweis: Bitte klingeln. Pförtner öffnet Fahrstuhl.)

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
Mo-Di, Do-Fr 9-13 Uhr


LSV unterstützt die Berliner Engagement Woche 2014. Seien auch Sie dabei. Herzlich willkommen.

Termine